Green Living: 8 Tipps für Natur pur im Schlafzimmer

10. Mai 2022

Naturlatexmatratzen, metallfreie Lattenroste und natürliche Bezüge: Wer sich die Natur ins Schlafzimmer holt, tut sich selbst und der Umwelt nur Gutes. Beim grünen Lifestyle kommen auch Interior-Enthusiasten auf ihre Kosten: Mit diesen 8 Tipps lassen sich guter Schlaf mit zeitloser Stilsicherheit verbinden.

1. Naturlatex-Matratzen

Geht’s um die richtige Matratze, muss man sich keinesfalls zwischen Ergonomie und Nachhaltigkeit entscheiden. Die Star-Line Naturlatex Kollektion von sembella® vereint altbewährte Rohstoffe mit innovativen Herstellungsverfahren. Die Naturmatratzen bestehen aus rein natürlichen Materialien. Wusstest Du, dass die Basis dieser Matratzenkerne aus hochwertigem Naturkautschuk besteht? Dieser wird aus der Milch der „Hevea Brasiliensis“ gefertigt: Ein Baum, der für die Gewinnung des Naturkautschuks nicht gefällt werden muss.

Naturland Matratzen

Mit den Naturland Matratzen bietet sembella® drei Modelle, die höchsten Ansprüchen an Komfort und Nachhaltigkeit gerecht werden.

2. PUR+ Bezüge bei Naturmatratzen

Die PUR+ Bezüge der Naturmatratzen von sembella® bestehen wahlweise aus reiner Baumwolle oder einer Leinen- und Baumwoll-Kombi. Sie sind gefüllt, gepolstert oder versteppt mit Schafschurwolle. Schurwolle ist natürlich, widerstandsfähig, pflegeleicht und für Allergiker geeignet. Sie nimmt im Inneren ihrer Fasern Feuchtigkeit leicht auf und leitet sie schnell wieder ab. Die natürliche Kräuselung der elastischen Faser speichert die Luft und sorgt so für eine gleichmäßige Wärmeabgabe; deshalb fühlt sich Schurwolle im Winter kuschelig warm und im Sommer angenehm kühl an. Das praktische Plus: Die Bezüge weisen auf natürliche Weise Schmutz ab.

3. Metallfreie Betteinsätze

Das passende Zubehör für die Naturmatratzen ist ein metallfreier Betteinsatz. Der Betteinsatz „Naturaline“ von sembella® ist bis ins kleinste Detail auf die Naturmatratzen abgestimmt. Er besteht aus hochwertigem Buchenholz aus nachhaltiger Produktion für höchste Stabilität und ist völlig metallfrei. Das Material wird umweltschonend gewonnen und verarbeitet. Metallfreie Betteinsätze eignen sich übrigens besonders gut für sensible Menschen und Allergiker.

Naturaline Lattenrost

Kennst Du schon den Lattenrost Naturaline?

Der Lattenrost „Naturaline“ von sembella® aus Buchenholz besticht durch die mehrfache Härtezonenverstellung und patentierte Schulterabsenkung.

4. Natürliche Leintücher, Kissen und Decken

Chemie ade! Leintücher und Bettdecken haben direkten Kontakt mit der Haut: Deshalb ist es wichtig, dass sie frei von Schad- und Reizstoffen sind. Wer sich nachts also so richtig einkuscheln will, achtet auf gesunde Stoffe wie Schafschurwolle oder Bio-Baumwolle. Naturfasern sind generell für ihre Wärmeisolierung und gleichzeitig Luftdurchlässigkeit bekannt. Die Superstars Leinen und Hanf können sogar besonders viel Feuchtigkeit aufnehmen und später wieder abgeben. Das macht sie auch weniger anfällig für Hausstaubmilben.

Schonmal was von „Sisal“ gehört?

Das sind die Fasern aus Agavenblättern, die eine hohe Belastbarkeit aufweisen und sehr langlebig sind.

5. Zimmerpflanze ist nicht gleich Zimmerpflanze

Da die meisten Pflanzen nur tagsüber Sauerstoff abgeben, sind sogenannte CAM-Pflanzen besonders geeignet fürs Schlafzimmer: Sie produzieren Sauerstoff nicht am Tag, sondern in der Nacht. Zu den CAM-Pflanzen gehören beispielsweise Kakteen, Agaven oder Orchideen. Es gibt sogar luftreinigende Pflanzen, die Schadstoffe wie Zigarettenrauch oder Formaldehyd aufnehmen. Dazu zählen zum Beispiel das Einblatt, der Bogenhanf, die Efeutute oder die Grünlilie. Der Lavendel und die Zitronenmelisse sind wegen ihres angenehmen Geruchs ein echter Geheimtipp gegen Mücken oder Motten. Die Gardenie und der Jasmin wirken schlaffördernd, angstlösend und beruhigend.

6. Farben

Farben wirken direkt auf unsere Gefühle, sie helfen uns beim Abschalten und Entspannen. Für das Schlafzimmer eignen sich ruhige Töne und gedeckte Farben. Helle Nuancen sorgen für eine friedliche Atmosphäre. Reines Weiß im Schlafzimmer kann sehr entspannend sein, während warme, erdige Töne gemütlich wirken und für Geborgenheit sorgen. Dunkle Grüntöne wiederum symbolisieren ein wohliges Gefühl von Sicherheit. Warme Gelbtöne sind lebendig und warm, gekonnt eingesetzt können sie im Schlafzimmer das Wohlbefinden verbessern und uns optimistisch stimmen.

Andere Farbe, andere Wirkung: die Wahl der Bettfarbe hat großen Einfluss auf die Optik des Schlafzimmers.

7. Natürliche Düfte für bessere Träume

Ein guter Duft im Schlafzimmer bringt gute Träume, wie Wissenschaftler nachweisen konnten. Ein natürlicher Raumduft kann uns an die schönsten Orte entführen: in frische Eukalyptuswälder, die sonnigen Orangengärten Siziliens oder die Lavendelfelder der Provence.  Unsere Empfehlungen für natürlich frische Düfte im Schlafzimmer: Orange, Lavendel, Sandelholz, Rose, Vanille, Melisse!

8. Licht

Wird oft vergessen, ist aber ein wichtiger Punkt hinsichtlich Umwelt- und Klimaschutz: die Beleuchtung. Im Schlafzimmer benötigen wir in unterschiedlichen Szenarien auch verschiedene Lichtarten: Für Gemütlichkeit und Entspannung am Abend ist eine indirekte Beleuchtung ideal, zum Lesen oder zum Ankleiden am Morgen brauchen wir direktes Licht. Die Lösung ist dimmbares Licht. Beim Material und dem Aussehen der neuen Lampen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Passend zum Green Living-Stil im Schlafzimmer greift man am besten zu Modellen mit Holz, Bambus, Beton oder Ton.

Finde hier einen Schauraum in
Deiner Nähe!

 

Ein Besuch in unseren Schauräumen lohnt sich!

Unsere ExpertInnen freuen sich auf Dich. Um Deine Wartezeit zu verkürzen, bitten wir um telefonische Termin-Vereinbarung.

Schauraum Timelkam

Aderstraße 35, 
4850 Timelkam

Beratungszeiten

DI, MI, FR: 09:00–12:00 Uhr
  12:30–17:00 Uhr
   
Donnerstag: 09:00–12:00 Uhr

+43 (0) 7672 796–0
Jetzt online Termin vereinbaren

Schauraum Wien

Heizwerkstraße 8, 
1230 Wien

Beratungszeiten

DI, MI, FR: 09:00–12:00 Uhr
  12:30–17:00 Uhr
   
Donnerstag: 09:00–12:00 Uhr

+43 (0) 1 615 09 46
Jetzt online Termin vereinbaren

Schauraum Graz

Lazarettgasse 39/41, 
8020 Graz

Beratungszeiten

DI, MI, FR: 09:00–12:00 Uhr
  12:30–17:00 Uhr
   
Donnerstag: 09:00–12:00 Uhr

+43 (0) 316 291414
Jetzt online Termin vereinbaren